Freitag, 10. Februar 2017

Frida Kahlo im Schnee? Oder die Sehnsucht nach BLAU...

Servus ihr Lieben!


A short English summary of this post:
This time I was inspired by the Modish Matrons theme "Folk Art", the snow in our garden, the 
style of the Mexican artist Frida Kahlo and my new blue set of skirt and shirt from Gudrun-Sj*den.
Hugs, Traude


Auch wenn es so aussieht - dies ist kein Faschings-Posting. Es war bloß ein arbeitsfreier Tag für
mich und darüber war ich so glücklich, dass ich in eine ähnliche "Spiel-Laune" geriet wie an dem
Tag, als mein Post Russisches Wintermärchen Teil 2 entstand. Immerhin hatte es an den beiden
Vortagen neuerlich geschneit, und unter einer weißen Decke - selbst wenn sie dünn ist - gefällt mir
unser Garten im Winter am besten ...
 





Nach dem "Spielen" pflückte ich mir dann die Blumen aus dem Haar, schraubte mir ein paar Ketten
vom Hals, Mütze auf den Kopf, Mantel über die Pracht - und dann ging ich ganz brav in den Hofladen
zum Einkaufen. Also: Nix mit Faschingsparty... Aber wer mag, kann sich durch meine Fotos natürlich
 gern auch zu einer Karnevals-Verkleidung inspiriert fühlen... 😉

(Übrigens bin ich sehr froh, dass ich meiner Laune nachgegeben und die Fotos an diesem Tag gemacht habe, denn Tags 
darauf war der neue Schnee, den es hier erst nach der langen Kälteperiode herabgeschneit hat, bereits wieder Geschichte ...)


Vermutlich fällt einigen von euch schon bei den ersten Fotos auf, dass es hier Kleidungsstücke
zu sehen gibt, die ihr von mir noch nicht kennt. Ja, stimmt - da ist etwas Neues dazu gekommen...
😚






Diejenigen unter euch, die sich gerne mit Kleidung und Farben beschäftigen, kennen das Gefühl 
möglicherweise auch: Es ist so eine Art Sehnen nach einem bestimmten Kleidungsstück in einer 
bestimmten Farbe. Es gibt da keine "Notwendigkeit" im Sinne von "Ich muss nackt herumrennen, 
wenn ich keinen blauen Rock bekomme", aber das brennende Verlangen nach diesem Röcklein
bleibt dennoch bestehen. Und man sieht die Fülle neuer Möglichkeiten förmlich vor sich - all die
Kombinationen, die nur dann machbar sind, wenn ...






Schwierig jetzt, wenn man sich vorgenommen hat, möglichst nichts Neues zu kaufen (schon gar
nicht aus Baumwolle, es sei denn, sie hat Bioqualität). Ich glaube, ich habe das Sehnen etwa ein
Jahr lang verspürt - verspürt und verdrängt - nach einem möglichst flatternden Rock in einem
bestimmten Blauton. Zwei Versuche machte ich zwischendurch - doch der Rock aus dem Öko-
Online-Shop traf sich bei näherer Betrachtung nicht einmal annähernd mit meinen Vorstellungen.
Und der blaue Rock, den ich im Henry-Laden probiert habe, war zu eng. Und eigentlich auch
nicht genau das, was ich wollte.


 


Die meisten Mode-Newsletter und Kataloge habe ich ja abbestellt, einige wenige jedoch durften 
bleiben, weil die Erzeugungsweise und Stoffqualität der Produkte unserer Welt nicht so viel Schaden
zufügen wie andere Kleidungsstücke und ich mich durch die Bilder darin inspiriert fühle. Die
Kataloge, die mich bei weitem am stärksten inspirieren, sind die von Gudrun Sj*den, ich habe euch
HIER bereits davon erzählt.




Als in der Vorweihnachtszeit 2016 ein Katalog mit Gudruns Weihnachskollektion 2016 bei mir 
einlangte, kamen meine Vorsätze sehr, sehr schwer ins Wanken, denn wie ihr wisst, liebe ich den 
Frida-Kahlo-Stil - und genau in diesem Stil präsentierte sich ein Teil der Kollektion. Hier ein paar 
Fotos aus dem damaligen Katalog:




Ich war verliebt in den blauen Rock "Azul", den ihr in der oberen der beiden Collagen seht. Und
ich war auch verliebt in das dazu gehörende Oberteil. Was ich da alles an Kombinationsmöglich-
keiten entdeckte - unfassbar! Aber ich war tapfer, denn ich wollte ja nichts kaufen. Also riss ich mir
beides aus dem Herzen.

Monate später - der Wintersale! Minus 50 Prozent!!! Ich versuchte ihn ein paar Tage lang zu
ignorieren, doch dann sah ich nach, ob es den Rock noch gibt. Es gab ihn. Allerding nur in Größe
XL. Das dazu gehörige Oberteil ebenfalls. XL entspricht bei Gudrun S. in etwa Größe 46.




Die Größen, die ich aktuell für gewöhnlich trage, bewegen sich je nach Schnitt zwischen 40
und 44, meistens pendle ich mich bei 42 ein. Aber was soll's, dachte ich - ich bestelle das einfach 
mal und schicke es dann wahrscheinlich zurück, weil es wohl eh nicht passt. Diese Einstellung
ist jetzt zugegebenermaßen auch nicht ganz "Öko", aber wir haben ja bereits festgestellt, dass
man die Sache mit dem Heiligenschein knicken kann.





Nun, ihr seht - ich habe weder den Rock noch das Oberteil zurück geschickt. Ich bin glücklich
damit. Und das ist gut so, denn in letzter Zeit braucht meine Lebensfreude ab und zu einen Kick.

Der Stoff besteht übrigens nicht aus Baumwolle, sondern aus Modal (mit etwas Elasthan).
Und was gibt es dazu zu sagen? "Modal ist eine nach einem chemischen Verfahren aus Zellulose
hergestellte Faser natürlichen Ursprungs, wobei die Zellulose aus verschiedenen Holzarten gewonnen
wird." Und: "Es kommt also zu 100% aus der Natur, seine Herstellung ist ökologisch vertretbar,
umweltfreundlich und entspricht dem Prinzip der Nachhaltigkeit." (Quelle KLICK) [Und das meint
Wikipedia dazu: KLICK]

Okay, wenn ich schon meinen Vorsätzen untreu werde, kann ich unter solchen Voraussetzungen
 immerhin mit halbwegs gutem Gewissen ein schlechtes Gewissen haben 😉...

 
Schaut mal bei dem Foto rechts genau hin - im Hintergrund knapp unterhalb der Bank (links / mittig) sieht man
einen kleinen roten Kater herantraben ;-)) Er wollte dann so schnell wie möglich ins Haus, also gibt es keine weiteren 
Maxwell-im-Schnee-Bilder von diesem Tag. Aber es wird hier bald noch Katzen-Bilder geben (mit und ohne Schnee)!


Wenn Modal auch noch ein haltbarer Stoff ist, was ich hoffe, werden mir der Rock und das Shirt viele
Jahre wunderbare Kombinations-Dienste leisten. Ihr werdet einige der Ideen, die ich so nach und
nach in die Realität umsetze, im Lauf der Zeit zu sehen bekommen. Für heute ist es an der Zeit, mich
von euch zu verabschieden - doch vorher erzähle ich euch noch, wo ich diesen Post überall verlinke:

Bei Sunnys Um Kopf und Kragen sowie bei ihrem Schmuckkistl, bei Tinas Freitagsoutfit, 
  bei Sabines Aktion Outfit des Monats - und bei den Modischen Matronen mit dem Februar-Thema 
INSPIRED BY FOLK ART (denn Frida Kahlo ist für mich - unter anderem - der Inbegriff einer Frau,
 die mexikanische Volkskunst in den Stil-Himmel erhoben hat!) Und dann gibt es im Februar auch
noch Elas wunderbare Winterwonderland-Blogparade für alle, die ihre Winterlandschafts-Fotos
& Co. gern dort verlinken wollen:


 
Herzliche Rostrosengrüße,
eure Traude
 

Kommentare:

  1. Ohjeee...bei Gudrun kann ich auch immer ganz schlecht "NEIN!" sagen. Aber da die Sachen von wirklich toller Qualität sind, keine Jahrzahl dransteht und sich eigentlich alles mit allem kombinieren lässt gestatte ich mir auch ab und zu ein Teil. (Und ja: Ich behalte auch immer die Sales im Auge! Viele meiner Sachen waren runtergesetzt.) Ich liiiebe diese Klamöttis und trage praktisch nur noch Gudrun! ;oD
    Dein Rock mit Oberteil sieht super aus und steht dir wirklich ausgesprochen gut, und ich bin mir sehr sicher, dass du lange Freude daran haben wirst!
    Weisst du, was ich bei diesem Label auch so klasse finde? Diese Models. Frauen wie du und ich, mit Rundungen und weissem Haar und Falten. Einfach genial. Und weit weg vom gängigen Size-zero-Hungermodel-Klappergestellen. Da könnten sich mal alle andern ein Beispiel dran nehmen!
    So. Und jetzt geht's los zum Stall!
    Ich wünsch euch allen ein wunderbares WE, herzlichste Hummelzgrüsse!

    AntwortenLöschen
  2. Es ist zwar lobenswert, wenn man möglichst bewusst einkauft... aber ganz ehrlich... ab und zu sollte man sich auch etwas gönnen, auch wenn es eben nicht vernünftig ist.
    Bin schon gespannt, wie Du den Rock kombinieren wirst!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. ahh, daher kam mir das blaue Kleid bekannt vor, es steht dir gut, ich kann dort auch nur schwer widerstehen, lg

    AntwortenLöschen
  4. Ach Traude das ist doch ganz richtig, dass Du Dir die beiden Traumteile gekauft hast. "Also riss ich mir beides aus dem Herzen" ach herrjeh. Da gefällt mir die blaue strahlende Frida-Traude doch viel besser. Lebensfreude pur. Schön gemacht Traude. Du machst so viel richtig, Du solltest da kein schlechtes Gewissen haben.
    Ganz liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende, Tina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude,
    blau ist auch meinen Farbe. Allerdings habe ich mir jetzt
    etwas "fröhlichere" Farben gekauft. Mir war danach.
    Die Vorführung deiner Garderobe ist wieder beeindruckend.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude,

    bei BLAU als Farbe bin ich immer dabei.
    Ich freue mich über deine Vitalität.

    Liebe Grüße und einen guten Abend
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Das ist so eine Marke, die darf sich auch zwischen mein Selbstgenähtes schmuggeln. Und diese Frida-Fotostrecke war einfach großartig. Ich hab mich nur für Rot entschieden...
    Das Blau ist ein echter Frischekick und steht dir toll! Freu dich einfach ganz dolle darüber.
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Rostrose,
    ich gratuliere dir zu dem tollen Kauf! Die Sachen sind Spitze, passen ideal zu deiner Haarfarbe naja und die Farbe selbst ist einfach wunderschön. Die Kombi mit gelb bringt das ganze noch mehr zur Geltung. Ich finde es toll wie du dich um die Natur kümmerst indem du sorgfältig Stoffe und Läden auswählst. Ich würde das auch sehr gerne tun doch dann bliebe für mich nichts mehr in Gr 52/54 :)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Alles liebe, Joanna

    AntwortenLöschen
  9. du hast recht in dieser trüben , langen Winterzeit braucht man mal was neues... steht dir gut!
    ich selbst werde mir ein Leinenkleid nähen und bemalen, sobald meine Ausstellung fertig ist...
    und deshalb kann ich noch etwas warten auf den Frühling....bevor ich verzweifle... lg

    AntwortenLöschen
  10. blau auf weiß..
    ein schöner Kontrast ;)
    blau mag ich auch sehr gerne..
    allerdings noch etwas gedeckter..
    es steht dir sehr gut..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. na zum glück gabs das ensemble in XL! alles andere wäre ja viel zu klein gewesen - merkwürdige grössenpolitik bei GS......
    tolle farbe und das ton-in-ton muster ist echt zauberhaft! niedliche frida-stil fotos habt ihr gemacht! aber "kleiner roter kater" ist ein euphemismus ;-P
    drücker & katzenknuddler! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, "kleiner roter kater" bezieht sich jetzt nicht unbedingt auf Maxwells tatsächliche Größe, sondern eher darauf, dass er auf dem Foto ganz klein im Hintergrund zu sehen ist ;-)

      Löschen
  12. Wenn das Herz es so begehrte, dann musste das wohl sein :) . Bestimmt hast Du lange Freude daran und es passt bestens in Deine bestehende Garderobe. Sieht nach einem guten Kauf aus.
    Viel Freude daran wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
  13. Wenn das Herz es so begehrte, dann musste das wohl sein :) . Bestimmt hast Du lange Freude daran und es passt bestens in Deine bestehende Garderobe. Sieht nach einem guten Kauf aus.
    Viel Freude daran wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude!
    Du siehst so fröhlich und gut darin aus! Ich finde, die Kleidungsstücke von Gudrun Sjöden strahlen Leichtigkeit und Lebensfreude aus. Und mit der Umwelt und dem Kaufwunsch halte ich mich, wie möglichst bei Allem, an der goldenen Mitte. So gut wie möglich, perfekt schaffe ich eh nicht!
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traude,
    es ist schön, wie viel Lebensfreude Du ausstrahlst. Man sieht, wie viel Spaß Du daran hast uns die Mode-Kollagen zu zeigen. Die Farbkombinationen finde ich sehr schön. Die Farben stehen Dir. Bleib so fröhlich!
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude, ich dachte gleich am Anfang, das könnte von Gudrun Sjöden sein, so schön wie das aussieht. Das Blau steht Dir ausgezeichnet, wie eine Fee in einem Efeuberankten Wald siehst Du aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  17. I love that you were inspired by Frida. I love her art! She is my favourite Mexican artist. I always her dressing style as well. She always took inspiration from Mexican folklore.

    Your outfit is very inspiring! I really like how you interpreted her style. You look lovely.

    AntwortenLöschen
  18. Liebstige Frida, ahhh Traude,
    auch ohne den Titel des Posts hätte ich sofort an Frida Kahlo und nicht an Fasching gedacht.
    Wie gut kann ich Dir das Sehnen nach einem bestimmten Kleidungsstück nachfühlen. Und dass Du bei DIESEM Rock und dem dazu gehörenden Oberteil schwach geworden bist, kratzt überhaupt nicht an Deinem Heiligenstatus. Die beiden Teile sind doch eindeutig nur für Dich gemacht! Wie schade wäre das gewesen, wenn sie nicht bei Dir gelandet wären. Du siehst einfach toll darin aus! Und Dein zäher Kampf mit Dir selbst und das Warten hat sich auch noch bezahlt gemacht, im wahrsten Sinn des Wortes ;-) Der gelbe Schal ist auch ein wunderschöner Farbtupfer zu dem Outfit.

    Herzlichste Grüße und ein schönes Wochenende!
    Nadine

    P.S: Maxwell hat wohl kalte Füße bekommen ... :-))

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude,
    weißt Du, was ich auch sehr an Dir mag! Dass Du Dich nicht dogmatisch an das hältst, was Du Dir vorgenommen hast und ich sehe auch, dass Dir Dein Kauf wirklich sehr große Freude bereitet. Richtig schöne Teile und tatsächlich eine wunderbare Bereicherung für Deinen Schrank.
    Frida Kahlo mag ich ohnehin sehr gerne, es gab Zeiten in meinem Leben, da habe ich mich außerordentlich intensiv mit dieser Künstlerin beschäftigt. Daher freue ich mich ganz besonders über diesen kreativen und tollen Post und möchte mich dafür bei Dir bedanken.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  20. Grandioses Outfit, bin verliebt in deinen Look! Super schön :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Rostrose,
    dieses Blau ist einfach wie für dich gemacht und steht dir wunderbar. G. Sjöden hat immer schöne eindrucksvolle Farben,man bekommt sofort gute Laune. Einige Kleidungsstücke von G.S. habe ich seit über 10 Jahren und passen farblich auch in die heutige Zeit.
    Viele Freude mit den guten Stücken!
    RIKA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Rika,
      sowohl für dein Kompliment, und außerdem freue ich mich, zu lesen, dass du einige G.S.-Kleidungsstücke schon so lange hast und sie immer noch gut in Form sind. Da hoffe ich doch sehr, dass ich ebenfalls so lange Freude daran haben werde - im Moment würde ich sie am liebsten "ständig" tragen!
      Alles Liebe, Traude

      Löschen
  22. Liebe Traude,
    was für Farben!!! genial - sie stehen dir super gut und überhaupt ... der FridaKarloStil passt absolut gut zu dir. Viel Freude damit, deine Hochsteckfrisur find ich klasse und steht dir ausgesprochen gut.
    Einen schönen Abend und
    viele liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uppps Kahlo...der Stil ist mir doch noch nicht so vertraut. ;-)
      LG

      Löschen
  23. Du siehst toll aus liebe Traude. Das war ein guter Kauf. Und für mich ist das auch ein Outfit des Monats :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Traude, hab den Zweiteiler für ein Kleid gehalten. Gefällt mir total gut. Das Blau steht dir und das messingfarbene Tuch dazu auch.
    Ab und zu ein Kick im Leben muss sein, gell? Den brauche ich auch immer wieder, aber so langsam scheint es bergauf zu gehen. Wenn jetzt noch der Infekt weg ist, den grad alle haben, dann kann der Frühling kommen.
    Herzlichst Donna G.

    AntwortenLöschen
  25. Ach und Modal kenne ich übrigens. Hatte vor 30 Jahren ein Umstandskleid aus Modal, das habe ich sooo gerne getragen. Hatte es ständig an.
    So jetzt aber...Grüße nochmal von Donna G.

    AntwortenLöschen
  26. Hallo du wunderbare Traude, machen einfach gute Laune diese Bilder und bezaubern.
    Als ich noch nicht Frida gelesen habe, habe ich aber schon über die Fotos sofort an Frida gedacht. Dankeschön, dass dies auch noch das Winterwonderland bereichert
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Traude,
    ein wunderbares Outfit. Ich bin total begeistert wie schön Du die Sachen miteinander kombinierst. Einfach zauberhaft.
    Lass es Dir gut gehen und genieße die kommende Woche.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traude,
    dein Zweiteiler hat eine wunderschöne Farbe. Ich mag blaue Kleidung besonders gerne.
    Meinen Valentinsbeitrag werd ich dann gerne bei dir verlinken.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  29. sooooooo schön!
    wie witzig, sofort bei den ersten bildern dachte ich, ich schreib dir gleich dass du aussiehst wie aus einem gudrun sjöden katalog und ein paar zeilen später lese ich, das es auch gudrun sjöden ist :-)
    ich mochte ja schon einige outfits von dir, aber das ist definitiv das allerschönste!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  30. ich habe den kater gesucht, liebe Traude, was rotes ganz klein entdeckt, das war aber rechts...lach.
    Das sieht fantastisch aus undFrida Kahlo mag ich auch. Wir haben sie in einem Buch bei BX verewigt aber ohne Mode nur mit Text.
    Das Blau gefällt mir ausnehmend gut, ich bin ja Blaufan schon immer gewesen und Dir steht es gut.
    Herzliche Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traude,
    das sind herrliche Farben im Schnee, ein Outfit, das Dir wunderbar steht! Danke für diese herrlichen Bilder!
    Hab einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  32. Frida Kahlo du schaust toll aus, sehr schöne Farben und das kleidet dich echt perfekt der Look, arbeitest du bei den Modeszenen eigentlich immer mit Stativ und Kamera und enstehen dann die Fotos via Selbstauslöser oder macht dein Mann die Bilder? Ich glaub der fotografiert ja genauso gerne wie du, mein Mann würde ausflippen den nervt das schon wenn ich Fotos mache und wenn dann meint er, eins reicht vollkommen, keine Ahnung der Herr Resi.
    Alles Liebe für dich und einen guten Wochenstart
    Gruß Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tatjana,
      die meisten Fotos, die NICHT während Reisen entstehen, mache ich selber mit Stativ und Selbstauslöser bzw. Intervallschaltung. So auch diese "Frida-Kahlo"-Bilder. Die "Outfitshootings" in Namibia hat allerdings Edi gemacht. Aber so richtig begeistert ist er davon auch nicht, er fotogafiert lieber Sonnenuntergänge, Landschaften und wilde Tiere als Menschen, und musste von mir jedesmal überredet werden, zumindest mehr als drei Fotos zu machen ;-)
      Alles Liebe, Traude

      Löschen
  33. Das ist wohl mehr als legitim, dass du dir dieses Outfit gekauft hast - wer könnte es besser tragen, als DU?!?! - Wenn ein Kleidungsstück ein derartiges Strahlen ins Gesicht zaubert, dann MUSS es richtig sein!!! - Ich gratuliere dir zu diesem 'Schnäppchen' und freue mich schon jetzt, es in vielen anderen Varianten und Variationen an dir zu sehen! - Ich wünsche dir einen sonnigen Tag! LG Martina

    AntwortenLöschen
  34. Ich denke, Du hättest es Dir nie verziehen, wenn Du bei diesem Schnäppchen nicht zugegriffen hättest. Wenn man erst einmal eine solch genaue Vorstellung von einem Kleidungsstück im Kopf hat und findet dann das passende gute Stück, dann muss man sofort zugreifen. Sonst wird man diesem Teil immer nachtrauern. Und man sieht doch wie glücklich es Dich macht. Du hüpfst, tanzt und lachst, - Du strahlst!!!!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  35. Haha, die Sache mit dem Heiligenschein kann man knicken, wie lustig. Wow, das Blau ist wunderschön und leuchtend. Guter Kauf, liebe Traude!
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  36. Also für Fasching müsstest du dich schon mehr verkleiden. Ich finde es sieht mehr nach einer Theaterinszenierung aus ;) Und zu den Bildern passt ein Outfit einfach perfekt.
    GLG sigrid
    https://www.facebook.com/Sigridskreativeart/

    AntwortenLöschen
  37. Dieses Outfit steht Dir sehr gut, liebe Traude, und wie ich finde, besser als dem Model. Gerade dieses Blau sieht super zu Deiner Haarfarbe aus und die Accessoires hast Du toll dazu kombiniert. Vielen Dank für die Aufklärung zu Modal. Ich hatte das in meinem Kopf unter Chemiefaser abgelegt und bin ganz verblüfft, dass dieses Material aus Zellulose hergestellt wird.
    Viele liebe Grüße und hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  38. Ich mag diese Dame aus Schweden auch sehr. Das Blau steht Dir ausnehmend gut und das Grün des Tuches passt toll.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen