Freitag, 4. Mai 2018

Noch ein bisserl was vom April 2018 - Teil 1

Servus ihr Lieben,


vielen Dank für eure Besuche und Kommentare bei meinem vorigen Beitrag, in dem ich euch nach 
Bangkok entführte, um euch dort den Großen Palast zu zeigen, und danke auch für eure lieben Zeilen 
zu meinem Posting Was für ein April!, in dem's unter anderem einiges aus dem Rostrosengarten und 
aus der regelrecht explodierenden Natur zu sehen gab.

Auch heute (und in meinem folgenden Posting) werfen wir noch einen Blick zurück zum April,
und es wird dabei ebenfalls einige Naturschönheiten und somanches altehrwürdige Gebäude zu
bewundern geben - zwar keinen Königspalast, aber immerhin ein Schlössel, eine Burg und eine
Universität. Und für alle an modischen Themen Interessierten gibt es auch wieder einen Blick in
den nachhaltigen rostrosigen Kleiderschrank.




Gabi ("Luna") kenne ich seit meinen frühesten Bloggertagen, habe mich mit ihr 
schon einige Male getroffen (zum Beispiel HIER oder HIER) und bin mit ihr auf Facebook in 
Kontakt geblieben. Am Wochenende 21. / 22. April lud sie ins Belvedereschlössl in Stockerau - 
 ein ehemaliges Rittergut aus dem 16. Jahrhundert - zur Ausstellung "Schönes für dich und mich" 
ein. Und am 22. April hatte Familie Rostrose Zeit, Lunas Einladung nachzukommen.


Nein, ich bin nicht Oma geworden 😉



Luna zeigte dort ihre kunstvollen Rebornbabies, die mit ihren realistisch gestalteten
Gesichtern und Körpern auf den ersten (und manchmal auch auf den zweiten) Blick mit echten
Babies verwechselt werden können. Und da sie auch so viel wiegen wie echte Babies, konnte ich
mich dem Bedürfnis nicht erwehren, dem kleinen Zwutschkerl in meinen Armen das Popotschi
zu tätscheln 😉😊.



Auch anderes Kunsthandwerk - Gehäkeltes, Gefilztes, aus Beton Gegossenes oder Geformtes usw. - gab es im 
(in den 1980ern liebevoll renovierten) Schlössl zu sehen. Der Häkelstil links nennt sich "Tunesisch Häkeln"...


Unten seht ihr nochmal genauer, was ich zu diesem Anlass trug.
Die Hauptfarbe meines Outfits ist zwar frühlingshaftes Grün - ihr könnt euch bestimmt noch an die
selbst gefärbte Hose erinnern - doch bestimmt werden euch auch die "pinken Einstreuungen" auf dem
Shirt, der Bauchtasche und dem Hutband auffallen. Die haben mit Marens Farbe des Monats zu tun.
Das weiße Blüschen drüber ist wohl nicht ganz ausreichend, um zum Thema der Modischen
Matronen All White zu passen - aber dafür bedeckt es die Schultern schön (gell, Maren 😉)...

Wenn ich also das nächste Mal in den Bangkoker Königspalast will, zieh ich es mir drüber, um bissigen 
Bös-Hexen gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen. (Ich hatte die Bluse ja sogar in Thailand mit dabei!)




Da Stockerau nicht ganz in unserer Wohnnähe liegt (etwa eine Autostunde von Rostrosenhausen
entfernt), verbanden wir unseren Besuch dort mit einer weiteren Aktivität in der Nähe. Unser letzter
Besuch bei der Adlerwarte der Burg Kreuzenstein lag immerhin drei Jahre zurück. Höchste Zeit
also, wieder einmal eine der sehenswerten Greifvogel-Flugshows dort zu besuchen.




Es war schön, dort auch einige "alte Bekannte" wiederzusehen - und damit meine ich nicht
nur das tolle Falkner-Team (wobei es da auch - für uns - ganz neue Gesichter gab), sondern
außerdem ein paar der gefiederten Flugartisten, die wir schon 2014 kennengelernt haben - wie z.B.
die Wüstenbussarddame Shakira, den Truthahngeier Stinki, den Mönchsgeier Schurli - und unseren
besonderen Liebling, die Gänsegeier-Dame Vroni, in die wir uns damals (unerwarteter Weise)
richtiggehend verguckt haben 😊 Falls ihr mehr über die Tiere und die Veranstaltung wissen
möchtet - HIER geht's zu meinem Posting von damals. Und hier unten nun ein paar fotografische
Eindrücke vom April 2018:




Die Wüstenbussarde ließen sich wieder mitten im Publikum nieder - unten sitzt Shakira
z.B. direkt neben Edi (ihr seht seine Hand, die die Kamera hält. Da er diesmal das große
Objektiv aufgeschraubt hatte, war sie allerdings viel zu nahe für ihn - dieses Foto musste also ich 
übernehmen - doch dafür gelangen ihm mit dem Monsterobjektiv tolle Aufnahmen der weiter 
entfernten Vögel...)


Vroni und ihre "Kollegin" (Bonnie?) beim eleganten Formationsflug - hier mit Edis Sigma 150-600 Objektiv ganz federnah...
Aber auch mit dem kleineren Objektiv (Nikon Nikkor 18-200 mm) gelingen schöne Flugaufnahmen...
Der Weißkopfseeadler, was für ein Pracht-Tier!



Der fotogene Uhu heißt Manni - er ist der Nachfolger von Andi, mit dem ich mich seinerzeit
fotografieren ließ. Diesmal ließ sich meine Tochter Jana mit ihm ablichten - aber Manni war
irgendwie nicht ganz bei der Sache. Oder hat ihm Jana "den Kopf verdreht"? 😉




Soviel also zu diesem spannenden und schönen Tag!
Eine andere interessante Sache erlebte ich ein paar Tage danach - aber darüber möchte ich euch erst
im zweiten Teil meiner April-Rückschau Näheres erzählen. Für heute begnüge ich mich damit, euch
ein paar weitere Frühlings-Klamotten-Mixturen aus lauter altbekannten Inhalten meines Kleiderschranks
zu zeigen und euch währenddessen kurz zu erzählen, dass diese interessante Sache erstens etwas mit
der oben im 2. Absatz erwähnten Universität zu tun hat und zweitens mit meinem letzten ANL-Beitrag
"Welchen Wolf wollen wir füttern?"...


Die Tunika ist eigentlich ein Minikleid - im Blumenmuster kommt auch rosa vor...


Ihr erinnert euch - darin erwähnte ich unter anderem die Bewegung Transition Network - und
dass ihr auch selbst in Kontakt mit Transition Initiativen in Deutschland, Österreich oder der
Schweiz treten könnt, wenn ihr Lust habt, nach dem Motto Einfach.Jetzt.Machen mit einer
positiven Veränderung der Welt loszulegen.


Die Grundfarbe des Gudrun-Sj*den-Kleides ist Rosenholz-Rosa - das ist meine Version von PINK ;-))


Ich bin also in Kontakt getreten - demnächst mehr darüber. Und ein paar Garten- und
Klamottenbilder wird's dann auch wieder geben. Bis bald also und ... 


...herzliche Rostgrosengrüße im Mai,
eure Traude
Fotos: Herr und Frau Rostrose


Gerne verlinke ich passende Beiträge bei: 
Tinas Freitagsoutfit, Sunnys Linkup Fallen in Love
Color of the Month von Maren - Farbwunder Style, Style Splash,
den Modischen MatronenNaturdonnerstag von Jahreszeitenbriefe,
der Gartenglück-Linkparty, bei Achtsamkeit+Nachhaltigkeit+Lebensqualität=ANL
bei der Pfauenauge-Naturgartenblogparade und bei einfach nachhaltig besser leben EiNaB


Kommentare:

  1. Hach Traude Deine tollen farbigen Kombis sind die Schau ! Und die Vögel erst. Tolle Aufnahmen.
    mir geht es wie Jana, ich mag Uhus total gerne und Greifvögel eigentlich auch :)
    Schönes Wochenende für euch, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude,
    herrliche Rückblicke in Deinen April, fröhlich und farbenfroh!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein sonnigschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,
      da kann ich Claudia nur zustimmen, ich hätte ganz ähnliche Worte gewählt, deswegen schließe ich mich ihr an! Tolle Bilder auch vom Falknereibesuch :)
      Ganz liebe Grüße von Monika*

      Löschen
  3. Ach, was sind das wieder wunderbare Foto :)
    Die Puppe sieht ja wirklich echt aus ... ich musste glatt zweimal hinschauen, da ich natürlich zuerst das Foot gesehen habe.
    Dein Oberteil in Himbeer mit Schwarz gefällt mir ganz besonders gut. Das wäre ganz mein Ding.
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
  4. sehr schöne aufnahmen ... wenn ich diese fotos sehe, bereue ich um so mehr meinen apparat mit grossem téléobjektif der mir vor 3 wochen gestohlen wurde...
    deine rostrosenbluse steht dir auch sehr gut! liebe grüsse!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude, Deine Berichte und Bilder sind wundervoll! Wenn ich sie so sehe muss ich mir wohl doch noch endlich vernünftige Literatur zur Kamera kaufen und mich mehr damit zu befassen. Tolle Fotos!! Liebe Grüße! Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude,

    für deinen wunderschönen Kommentar danke ich die herzlich.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Die Babypuppen sehen bezaubernd aus und vor den majestätischen Vögeln hätte ich wohl riesigen Respekt gehabt. Ich sehe, bei euch ist alles gut und du hattest einen wunderschönen April - ich wünsche dir, dass der Mai ebenso bunt, fröhlich und aufregend wird.

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube bei den Rebornbabys könnte ich schwach werden, zumindest für ein paar Fotos, denn wobei sie würden so gar nicht zu meinen Puppen passen , aber schön finde ich sie schon schön.

    Dein Outfit in rot-orange gefällt mir am besten

    lg und einen guten Start ins WE
    wünscht gabi

    So eine Vogel-Flug-Show ist was feines, die großen Vögel mal aus der Nähe uns in Action zu erleben, das hat was

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rostrose,
    was für faszinierende Vögel! Was musste das für ein tolles Erlebnis sein, sie aus der Nähe betrachten zu dürfen. Ich denke ich könnte da stundenlang zuschauen... Und die Eule.. O man, ich finde sie so schön und gleichzeitig so süß :) Deine Outfits sind, wie immer, wieder ganz toll geworden und die geblümte Tunika finde ich wunderschön!
    Liebe Grüße,
    Joanna

    AntwortenLöschen
  10. Hello Traude,
    Wonderful pictures. Amazing to see that fantastic bird of prey show.
    What a wonderful and big birds. So nice to see them.
    Nice pictures of the tough female falconer with her tattoos. Great!!

    Big hug, Marco

    AntwortenLöschen
  11. Sehr beeindruckend liebe Traude. Ich bin ein großer Fan von Greifvögeln. Die Puppen finde ich auch niedlich. Besonders gefällt mir heute Dein grünes frühlingsfrisches Outfit.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Servus Traude, diese Raubvögel sind eindrucksvolle tolle Tiere. Ich habe schon einige Vorführungen gesehen. Die Kulisse auf einer Burg wie Kreuzenstein oder die Rosenburg untermalen das schön.
    Meine Tochter hat auch schon diese Puppen gestaltet und ich finde sie immer "erschreckend" und so leblos echt. Naja als ehemalige Kinderkrankenschwester bin ich da wahrscheinlich zu empfindlich.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  13. Du hast ja wieder Einiges erlebt! Die großen Vögel sind schon ein Schau. Wobei ich sie lieber aus respektvoller Entfernung ansehe. Dein Outfit ist auch wieder klasse!
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  14. diese lebensechten Puppen sind so süß..
    eigentlich wollte ich immer mal eine selber machen .. einen "Rohling" habe ich sogar hier
    aber es wurde doch nichts draus ;)
    herrlich die Bilder von der Flugschau ..beeindruckend die Tiere so nah zu sehen ..
    deine Outfits wie immer erfrischend unkonventionell ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  15. Dear Traude,

    Oh I saw the photo of you and thought you were a grandma, the dolls are so real looking.
    Love all the photos of you dear friend.
    When we were in Australia our son Marcel had his photo taken with a falcon on his gloved hand so that was really special.
    Happy weekend and hope all is going well for you.
    Love and hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  16. liebe TRausde - bei den Puppenbabys musste auch ich tatsächlich 2/3x hinschaun um zu glauben dass sie unecht sind, wie wirken wirklich als hätt man was KLeines Lebendiges auf dem Arm, richt süss, ja da wellt wohl jedes Mutterherz kurz auf wenn es zurückdenkt, - (seufz) doch sie werden ja sooo schnell groß und zudem flügge wobei ich sofort zu deinen phantastischen Vogel im Flug Aufnahmen wandere und wie verzückt staune und schaue...
    der Seekopfadler hats mir angetan, so nah, so toll, so ein wunderschönes Tier, wild und gleichzeitig unter einer gewissen Kontroplle obwohl er sich doch hoch in die Lüfte schwingen könnte und ab nach irland - oder sonst wohin es ihn mit den Wolken treibt...wunderbar - ein echtes Erlebnis, fast schöner anzusehen als selbst mit auf seinen Schwingen zu reisen, ich bin ganz beglückt ihn zu sehen!
    Welch ein Spannbreite der Flügel...!phantastisch - deshalb bleiben mir auch die anderen Kommentare - im Hals stecken weil ich weiterschauen möcht, aber dann deine Grün- kombi find ich an dir wunderschön frisch wie ein frischer salat mit herzen + Radieschen auf dem Tisch:-)
    Grüßele von Angel

    AntwortenLöschen
  17. Oh, ich liebe Greifvögel und Falknereien... da geht echt mein Herz auf! Und bei der allgemeinen Spezies des typischen "Falkners" auch, ehrlich gesagt. Das sind meistens sehr attraktive Menschen (vielleicht, weil sie einen so schönen Beruf haben...!). Sie umgibt so ein Hauch von Freiheit und Individualismus... hach. Die Rockstars unter den Tierfreunden...!
    Ts. Genug geschwärmt jetzt. Doch, ein bisschen muss ich noch von Deinem Minikleid über Hose (sehr cool!) und Deinem wunderschönen langen bunten rosenholz-orange-wie auch immer-Kleid schwärmen... <3 schööön!
    Bei den Puppen weiß ich nicht, ob ich sie toll oder ein wenig gruselig finden soll... wenn die so lebensecht aussehen... aber ich kann's auch kaum ertragen, wenn in einem Hotelzimmer komische Portraitbilder hängen... musste ich nachts abhängen. ;-D
    "Erfrischend unkonventionell", genau das trifft's. Also, Du, Deine Posts und Deine Outfits! Und zum Glück überhaupt nicht puppenhaft...
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    wenn man bedenkt, dass die Greifvögel früher als Raubvögel bezeichnet wurden! Diese herrlichen Tiere müssen unbedingt noch besser geschützt werden. Diese Meister der Fluges! Ein wenig haben wir mittlerweile zugelernt. Und was du miterleben konntest, war/ist eine Werbung für sie!
    Rosenholz-rosa - eine lustige Bezeichnung, die ich so noch gar nicht kannte. Aber das Outfit steht dir! Schön, wie man das Minikleid auch als Tunika verwenden kann...
    Lass es dir gut gehen bei dem tollen Wetter! jetzt geht's raus ins Grüne!
    Liebe Grüße an dich von
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Felicitas,
      ja, mit der Beifügung "Raub-" sind wir Menschen ziemlich schnell, vielleicht aber auch, weil früher manch ein Greifvogel ein Jungtier von z.B. einer Schafsweide "geräubert" hat? Wer weiß. Sonst allerdings halte ich Menschen für die gefährlichsten Raubtiere von allen... und bin genauso froh wie du, dass die wunderschönen Greifvögel mittlerweile nicht mehr von allen so gnadenlos verfolgt, sondern von manchen Menschen auch sehr geschätzt werden.
      Rosenholz-rosa - den Begriff hab ich aber nicht selber erfunden ;-)- der stand mal auf einem meiner Lippenstifte drauf, und wenn du ihn googelst, wirst du sehen, dass damit ein "orangestichges Rosa" gemeint ist - mit dem komme ich irgendwie besser klar als mit purem Pink...
      Eine Zeitlang habe ich mir immer wieder Minikleider gekauft. Da ich aber nicht kurz berockt herumlaufen möchte, drängt sich eine Verwendung als Tunika regelrecht auf ;-)
      Ich danke dir sehr für deine lieben Zeilen -auch zu meinem Bangkok-Post und der T-Shirt-Sache ;-)
      Liebste rostrosige Grüße, Traude

      Löschen
  19. Liebe Traude,
    Greifvogel-Flugshows finde ich interessant und spannend. Bei uns gibt es Burgen und auch ein Kloster ist ganz in der Nähe, wo man so etwas anschauen kann.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Trauei

    AntwortenLöschen
  20. Tolle Aufnahmen habt Ihr bei der Flugshow gemacht. Die Vögel sind wunderschön, der Falkner ist aber auch kein hässlicher Anblick. :) Das geblümte Minikleid gefällt mir sehr gut, aber auch das grüne Outfit mag ich gerne an Dir. In grün strahlst Du immer ganz besonders.
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  21. Wow Traude, was für sensationelle Aufnahmen. Diese Greifvögel haben so was hochherrschaftliches. Massiv und trotzdem "federleicht". Tolle Eindrücke. Wir wollten immr mal in der Falknerei in Kehlheim. Dummerweise hatten die immer zu, wenn wir in der Nähe waren. Lässige Outfits - vor allem das Dschungelshirt. Sehr chic.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  22. Die Puppen sind ja wirklich täuschend echt. Da wäre ich auch in die Versuchung gekommen, ihnen den Popo zu tätscheln wie Du:-)
    Herzlich Susanne

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traude,
    deine Vielseitigkeit ist genial! Immer wieder eine Inspiration :-) Besonders das grüne Outfit mag ich! Diese großformatigen Blumen- und Pflanzenprints haben es mir angetan, vielleicht auch deswegen, weil sie mich an unsere Reise in die Tropen erinnert?! Egal, es macht einfach was her. Inzwischen mag ich auch geblümte Hosen, naja Kleingeblümt halt ;-)
    Und die Greifvögel sind sowieso faszinierend und jetzt grübele ich schon.... auf der Burg Kreuzenstein war ich wohl noch nie... ist ja nicht wirklich aus der Welt... Greifvogelschau sahen wir einmal auf der Rosenburg im Waldviertel, die jedenfalls doppelt so weit weg ist. Tja so gehts, die nähere Umgebung wirkt vielleicht nicht so verlockend, hmmm, bis auf den Schlosspark Laxenburg. Den kenne ich allerdings wie meine Westentasche, zu meiner Ehrenrettung muss das gesagt sein :D
    Sei ganz lieb gegrüßt und habs fein!!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude,
    die Babies sehen täuschend echt aus! Da kann ich verstehen, was Du Dir nicht verkneifen konntest :)
    Wie schön, dass Dein Kontakt zu Luna nun schon so lange besteht und Ihr in weiter aufrecht erhaltet! Man sieht richtig, wie gut es Euch miteinander geht :)
    Beeindruckend sind natürlich auch die Falken. Wir sind im vorigen Herbst auch einem Herrn bei uns im Dorf begegnet, der mit seinem Falken unterwegs war, und alleine diese Begegnung hat mich sehr beschäftigt. Daher danke für die tollen Bilder und Deine Texte dazu.
    Dein Outfits gefallen mir wieder alle, schmunzeln musste ich, als ich Deine selbst gefärbte Hose wieder entdeckte, denn die gefällt mir immer noch sehr. Du hast nicht nur ein Händchen fürs Färben sondern auf jeden Fall auch fürs Kombinieren!
    Hab eine glückliches Woche, liebe Traude!
    Alles Liebe von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  25. Tolle Fotos von der Flugschau! ( Die Puppen mag ich weniger. )
    Und deine kleidungstechnische Farbfreude begeistert mich ja jedes Mal. ( am nächsten Mittwoch tra ich mich auch mal wieder. )
    Und einfach machen: Endlich habe ich angefangen, die Wäsche mit Efeu zu waschen, als erstes meinen Lieblingsbettbezug. Endlich kein unangenehmer synthetischer Duft! Und so weich! Ich bleib dabei!
    Eine gute neue Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude,
    von einer Greifvogelflugschau habe ich noch nie gehört. Das war sicher sehr interessant, da die Vögel sich ja auch mitten im Publikum nieder ließen. Wann hat man schon mal Gelegenheit einen solchen Vogel so ais der Nähe zu sehen?
    Ich bin gespannt, was Du zum Transition Network schreiben wirst, das hört sich sehr interessant an.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  27. Die Fotos der Greifvögel sind einfach fantastisch geworden. Ich mag Vögel insgesamt sehr gerne und Greifvögel sind einfach die personifizierte Kraft und Anmut.
    Das rote Kleid steht dir ausgezeichnet!#
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  28. So tolle Fotos. Es sind sensationelle Aufnahmen von den Greifvögel.
    Die Outfits passen dir wieder hervorragend. Mein Favorit ist das grüne.
    Liebe Grüße
    Ganga

    AntwortenLöschen
  29. wunderschöne piepmätze!!!
    edi hat tolle flugfotos geschossen! letztens sah ich hier einen uhu enten jagen über der elbe - mittags!
    die puppen finde ich ehrlich gesagt gruselig......
    schöne grüsse!
    xxxx

    AntwortenLöschen
  30. Wahnsinnig schöne Fotos, die einem das Lächeln ins Gesicht zaubern :) Danke dafür.

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traude,
    der heurige April war wirklich unglaublich. Umso schöner, noch einmal einige wunderbare Impressionen von Euren Ausflügen zu sehen. Und, so ein Zwutschkerl steht Dir übrigens ganz ausgezeichnet ;-) Wie auch Deine tollen Outfits. Sehr lässig finde ich das mit dem Tunika-Minikleid und ganz besonders schön das Kleid im Rostrosen-Rosa.

    Alles Liebe, Nadine

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Traude,
    endlich bin ich wider da und lese ein bißchen nach.
    Die Burg ist prächtig und ich mag solche Vgelshows auch gerne anschauen.
    Auch die Puppen mit den echten Gesichtern bewunderte ich in dem vorheringen Eintrag.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Und ich bemühe mich auch, möglichst jeden Kommentar hier oder in deinem Blog zu beantworten. Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, hier der neuen DSGVO durch einfaches Setzen eines Häkchens zu entsprechen, gilt in meinem Blog folgendes: Indem du mir einen Kommentar sendest, erklärst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Danke und alles Liebe!